Weisse Zähne Düsseldorf

Was verfärbt meine Zähne?

Ein strahlendes Lächeln ist begehrt, doch Verfärbungen auf den Zähnen können sich unbemerkt einschleichen. Sogar jene, die Rauchen meiden oder Kaffee reduzieren, sehen sich mit diesem Problem konfrontiert. Hier sind drei ungewöhnliche Ursachen für diese Zahnverfärbungen:

Kohlensäurehaltige Getränke
Limonaden sind verführerisch süß, bergen jedoch eine unsichtbare Gefahr: Der enthaltene Zucker und die Säuren greifen den Zahnschmelz an, erhöhen die Anfälligkeit für Verfärbungen und begünstigen Karies. Durch die Störung des pH-Werts im Mund wird der Zahnschmelz geschwächt. Reduzieren Sie daher den Konsum von Limonaden, vor allem solche mit hohem Zuckergehalt, um Zahnverfärbungen zu minimieren.

Falsche Zahnpasta
Zahnpasten versprechen oft strahlende Ergebnisse, können aber gleichzeitig der Zahngesundheit schaden. Viele enthalten abrasive Substanzen, die zwar Verfärbungen entfernen, aber den schützenden Zahnschmelz schädigen. Achten Sie auf Zahnpasten mit geringem Abrieb, um eine sanfte Reinigung zu gewährleisten und die Gesundheit Ihrer Zähne zu erhalten.

Bestimmte Medikation
Selbst gängige Medikamente wie Antibiotika oder Nahrungsergänzungsmittel können zu Zahnverfärbungen führen. Besprechen Sie diese potenziellen Nebenwirkungen mit Ihrem Zahnarzt, um geeignete Maßnahmen zur Erhaltung der Zahngesundheit zu treffen.

Schließen
Loading...