Endodontie / Wurzelkanalbehandlung

Sofortige und keimfreie Wurzelkanalbehandlung

Eine Wurzelkanalbehandlung ist der Versuch einen natürlichen Zahn zu erhalten. Endodontische Maßnahmen sind die Behandlung von Krankheiten des Zahninneren.

Zähne, deren Wurzeln erkrankt oder deren Nervgewebe abgestorben ist, werden mit einer Wurzelkanalbehandlung versorgt und somit versucht den Zahn zu erhalten.

Eine Wurzelkanalbehandlung kann in folgenden Fällen nötig sein

Akute Pulpitis (stark schmerzhafter Zahn verursacht durch eine Entzündung des Zahnnerven)

Abgestorbener Zahnnerv

Zur Verankerung einer Stiftkrone


Eine Entzündung des Zahnnervs macht sich in der Regel durch zunehmende Schmerzen bemerkbar - in vielen Fällen bleibt als Therapie nur eine Wurzelbehandlung.

Hauptverursacher ist eine nicht behandelte Karies , welche sich mit der Zeit bis tief in den Zahn vorarbeitet und zu einer Schädigung des Nervs führt. Bereits seit Januar 2004 schrieb der Gesetzgeber besonders strenge Richtlinien für Wurzelkanalbehandlungen vor. Die Kostenübernahme für Wurzelkanalbehandlungen durch die Krankenkassen ist nunmehr an bestimmte Kriterien geknüpft und wird nicht mehr automatisch übernommen. Werden diese Kassenrichtlinien nicht erfüllt, so sind die Wurzelkanalbehandlung und alle damit zusammenhängenden Behandlungsmaßnahmen rein privat nach gültiger GOZ zu liquidieren. Eine Alternative zu einer Wurzelkanalbehandlung ist einzig und allein die Zahnentfernung. Ein hundertprozentiger Erfolg nach einer solchen Behandlung kann jedoch trotz aller Mühe nicht garantiert werden, da es sich immer nur um den Versuch des Zahnerhaltes handelt.

In unserer Zahnarzt-Praxis in Düsseldorf bieten wir das System der maschinellen Wurzelkanalaufbereitung an. Dieses ist für den Patienten sehr schonend. Die Erfolgsrate einer optimalen Wurzelfüllung bis zur Wurzelspitze ist besonders hoch bei diesem Verfahren. Als Grundlage zur Längenmessung der Wurzelkanüle nutzen wir die elektrometrische Längenmessung. Dies erspart dem Patienten unnötige Röntgenbelastung. Besonders wichtig bei Wurzelbehandlung sind sterile Instrumente, sowie eine korrekte Aufbereitung der Wurzelkanüle bis an den Apex (Wurzelspitze). Abgefüllt werden die Kanüle mit einem thermoplastischen Material, welches den aufbereiteten Kanal randdicht und exakt an der Wurzelspitze fest verschließt. Gerade an dieser anatomisch wichtigen Stelle ist es wichtig einen optimal dichten Verschluss zu erreichen, um eine weitere Entzündung im Knochen zu verhindern.

So verläuft eine Wurzelkanalbehandlung

Unser Ziel ist Ihre angenehme und zufriedenstellende Behandlung!

Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen!